Die animalische Liebesschule

Ich will doch nur spielen.

Ich bin mir sicher, du hast bereits aufgrund des Bildes bestimmte Ideen zu diesem Thema im Kopf. 

Bevor ich genauer auf die Welpen und die Kätzchen eingehe, möchte ich euch zuerst über zwei Kernenergien in uns berichten. Yin und Yang. Vielleicht haben einige von euch davon schon in einem anderen Zusammenhang gehört. 

Blog

Yin und Yang - Die Energien die uns antreiben

Yin-Kern

weiblich  Vagina  kühl   langsam   nach innen gerichtet   prozessorientiert   zurückhaltend   passiv   empfänglich   Fokus auf den ganzen Körper   erhaltend   subtil  schwankend   bewegt   kooperativ   weiter Fokus   Sklave  

Yin-Yang

Yang-Kern

männlich  Penis   heiß   feurig  schnell  enger Fokus  nach außen strebend  aktiv   bestimmt   initiierend   gleichbleibend   verharrend  konkurrierend  direkt   Fokus auf den Genitalien   Meister 

"Beide Kräfte sind allgegenwärtig, die eine ist in der anderen enthalten in einem großartigen Tanz der kosmischen Balance."

Sheri Winston

Das Yin-Kätzchen - Schüchtern und erstmals abwartend

Viele Katzen verkörpern sehr deutlich die Yin-Energie. Das kleine Kätzchen kommt vorsichtig auf dich zu. Es ist immer bereit die Flucht zu ergreifen, zu kratzen oder zu pfauchen, wenn du ihm dich zu schnell näherst. 

Wir wissen wohl alle, wie wir uns einem Kätzchen nähern müssen, wenn wir dessen Vertrauen gewinnen wollen.

Wir halten dem kleinen Tiger unsere Hand hin, damit er diese mal beschnuppern kann. Danach, falls er bereit für unsere Annäherungsversuche ist, beginnen wir vorsichtig mit den Streicheleinheiten und beobachten genau, ob sich das Kätzchen zu entspannen beginnt oder nicht. Ein Yin-Kätzchen, das Vertrauen gefasst hat, beginnt dann selbst sein Köpfchen an dir zu reiben, dreht sich vielleicht auf den Rücken und genießt schnurrend deine Streicheleinheiten. 

Gibst du dem Kätzchen genug Zeit und deutest du seine Botschaften richtig, hast du schon bald sein Vertrauen gewonnen.

Der Yang-Welpe - Ungestüm und voller Tatendrang

Welpen sind voller positiver Energie, sie sind Entdecker und nur schwer zu bremsen. Will er dich ausgiebig begrüßen, an dir hoch springen, dich beschnuppern oder ablecken, so wird er sein Vorhaben entsprechend hartnäckig verfolgen. Hier gibt es keine Zurückhaltung. Das Vorhaben wird zielorientiert und fokussiert verfolgt. 

Sheri Winston schreibt in ihrem Buch: "Unbeherrschte Yang-Energie entspricht in etwa einem sechszehnjährigen Jungen mit Ständer oder einem Hündchen, das unbedingt spazieren gehen will." 

Einen ungestümen Welpen von seinem Vorhaben abzuhalten, zum Beispiel dich im Gesicht ablecken zu wollen, kann schon mal sehr anstrengend und nervig werden. 

Welche Bedeutung haben Yin und Yang für dein Liebesleben?

Vielleicht hast du beim Lesen der beiden Beschreibungen bereits für dich eine Dazugehörigkeit entdeckt und innerlich geschmunzelt. 

Jeder Mensch hat beide Energien in sich. Wie sieht dein persönlicher Mix an Yin und Yang aus? Gibt es eine Energie die vorherrschend ist oder sind diese ziemlich ausgeglichen?

Liebst du eher die dominante oder die devote Rolle? Siehst du dich als wildes Alphamännchen, das gerne seine Beute erlegt oder als unterwürfiges Hündchen, dass sich auf den Rücken legt und hofft, dass es der Angreifer so verschont?

Liebst du es dich voll und ganz hinzugeben oder sehnst du dich danach deine Geliebte zu öffnen. Im ersten Fall ist Yin, im zweiten Fall Yang aktiv. 

Hast du Zugriff auf beide Energien in dir oder bereitet es dir Unbehagen, Scham oder sogar Angst, dich dem anderen Pol deiner Kernenergie zuzuwenden?

Die Anziehungskraft von Yin und Yang in der Liebe

Gerade im sexuellen Bereich ziehen wir unbewusst Menschen an, die mit unseren Mustern und unserer vorherrschenden Energie kompatibel sind. 

Je stabiler und ausgeglichener deine Kernenergien in dir selbst sind, desto wahrscheinlicher wird es, dass du einen ausgeglichenen Partner anziehen wirst. 

 

Lerne den Tanz der sexuellen Energie

Je mehr du dich und dein Yin und Yang in dir kennst und auch bewusst diese Energien für dich nutzen kannst, umso größer wird dein sexueller Spielraum und deine Bandbreite an Fähigkeiten.

Was heißt das konkret:

Lerne deine Kernenergie zu erweitern. Wage den Schritt ins unbekannte Territorium und gewinne mehr Freiheit und Spielraum in deinem sexuellen Erleben und entdecke dein wahres sexuelles Potenzial. 

 


Sex-Tipp für Männer

ENTSCHLEUNIGE DEIN SEXUELLES TUN UND WERDE MIT UNGLAUBLICHER LUST DEINER FRAU UND IN DIR SELBST BELOHNT.

  • Nimm dir bewusst Zeit und entdecke neugierig und ganz langsam den GESAMTEN Körper deiner Frau. 
  • Nimm dazu gutes Körperöl (Jojoba, Kokosöl, Mandelöl) und berühre diesen sanft und langsam. Gerade diese Langsamkeit lässt uns die Berührungen noch intensiver wahrnehmen. 
  • Variiere die Berührungen: mal ultra langsam, ein Hauch von einer Berührung dann wieder schneller, intensiver, vielleicht sogar ein wenig kratzend. Achte dabei auf die Reaktionen deiner Liebsten. 
  • Wechsle zwischen stillem Halten (zum Beispiel die Hand still auf Bauch/Brust legen) und langsamer Massage. 
  • Berühre ganz absichtslos beim Vorbeigleiten ihren Schamhügel, die Schamlippen und/oder die Klitoris. 
  • Wenn du merkst, dass deine Frau gerne mehr hätte, kannst du gerne auch dies spielerisch in diese Entdeckungsreise einbauen: Sag ihr: "Heute wirst du dich gedulden müssen! Zuerst werde ich jeden cm deines Körpers erforschen." oder "Du darfst mich heute um mehr anbetteln, doch ich bestimme, wann das sein wird."  
  • Sei kreativ in deinem Tun und deiner Sprache - trau dich,  neue Wege auszuprobieren und orientiere dich an deinem Gegenüber und verliere das Ziel der Langsamkeit nicht aus dem Auge.
  • Wenn deine Liebste mehr will, dann gib ihr Schritt für Schritt mehr. Lasse sie betteln und genieße den wohl seltenen Moment ;-)
  • Wenn du in sie eindringst - mit deinen Fingern oder deinem Penis - bleib weiterhin langsam oder sogar still in ihr. Spüre auch selbst, was dies mit dir macht. Spürst du dadurch die Kontraktionen und Lust der Vagina intensiver? 
  • Natürlich darfst du hier auch mit dem Tempo variieren und dich der Lust und dem Wunsch deiner Frau anpassen. Frag sie, was sie in diesem Moment möchte und gib ihr dies. Erfreu dich an ihrer Lust und Geilheit.
Sex-Tipp für Frauen

ÜBERNIMM BEWUSST DIE AKTIVE ROLLE UND SEI DAS ALPHAWEIBCHEN ODER DIE DOMINANTE BESTIMMENDE LADY IN EUREM LIEBESSPIEL.

  • Entdecke ganz bewusst deine YANG Energie und sei aktiv und kreativ und nimm dir, worauf du Lust hast. 
  • Hab keine Sorge, ob du es richtig oder falsch machst. Den meisten Männern gefällt es, wenn die Frau einmal aktiv ist. Du siehst vielleicht schon sehr schnell an der Erektion des Penis, ob dein Tun gut ankommt oder nicht. 
  • Spiel mit deiner aktiven Rolle und genieße es! Du bestimmt das Tempo und was genau passieren wird.
  • Vielleicht gibst du deinem Partner klare Anweisungen: "Verschränke deine Arme im Nacken und lass sie dort, egal was passiert!" oder "Du wirst mich nicht berühren, so lange ich es dir nicht erlaube."
  • Beginne den Körper deines Partners zu erforschen, doch sei hier auch ein wenig direkter, als du es vielleicht normal bist. 
  • Fasse ihn am Penis an. Nimm dazu Silikonöl, das erhöht die Sensibilität. Schau deinem Partner dabei in die Augen und massiere den Penis ganz langsam und sag ihm, dass er dir gehört ... oder was dir sonst noch Nettes einfällt. ;-)
  • Vielleicht willst du dich auf seinen Körper setzen und dich daran reiben und deine aufsteigende Lust genießen. 
  • Mach, worauf du Lust hast und genieße es ganz bewusst. 
  • Solltest du am Ende doch sehr gerne die YANG-Energie deines Partners spüren wollen, so kannst du ihn dazu auffordern. Sag ihm, was du gerne von ihm hättest. Männer freuen sich in der Regel, wenn sie etwas für die Frau tun dürfen. 


"Wir haben es in uns, herrlich zu sein."

Maya Angelou

Leistungen

  • Sexualberatung

    Ziel- und körperorientiert zu einer erfüllten Sexualität. 

  • Sexological Bodywork

    Erweitere dein sexuelles Potenzial über das körperliche (somatische) Lernen. 

  • Paarcoaching

    Für Paare, die ihre Sexualität intensiver und kreativer gestalten wollen.

Kontakt

Monika Seidel
Böcklinstraße 80
A-1020 Wien

Tel.: 0660/650 85 49
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!